Radmanipulator

Der Radmanipulator wurde entwickelt, um Reifen mit einem Eigengewicht von bis zu 1.500kg zu handeln.
Dabei ist es möglich den Manipulator per Deichsel, wie eine Ameise zu steuern, oder über eine zuschaltbare Fernbedienung. Dadurch wird es möglich, auch seitlich die Radnabe einzusehen, wodurch der Montageprozess vereinfacht und beschleunigt wird.
Der Manipulator ist für Reifen mit einem Durchmesser von bis zu 1700mm und einer Breite bis zu 760mm konzipiert. Für die Montage ist der Greifer mit einem hydraulischen Schwenkmechanismus ausgestattet, welcher eine Rotation von 240° ermöglicht.
Das Laufwerk des Manipulators ist extra breit, um das Umfahren handelsüblicher Europaletten zu ermöglichen. Deshalb kann man die Reifen im Anlieferungszustand direkt vom Stapel herabnehmen und verbauen.
Die Funktionen des Greifers sind alle hydraulisch gesteuert und über Sensoren abgesichert. So wird sichergestellt, dass kein Risiko beim Arbeiten mit dem Manipulator entsteht.
Das Verfahren erfolgt über einen Elektroantrieb. Die Bedienung ist intuitiv und leicht zu erlernen.